Dienstag, 26. Oktober 2010

Mal was anderes ...

Ich werde oft gefragt, weshalb ich den Autismus Link auf meinem Blog habe und einige von Euch wissen es.....ich habe einen Sohn, der das Asperger Syndrom hat. Eine Autismus Form, die oft mit hoher Intelligenz und immer mit ausgeprägten Störungen der sozialen Interaktion einhergeht. Was für uns ganz selbstverständlich ist, mußte er mühsam lernen, wie zB. Mimik lesen, Kontakt aufnehmen. Ich dagegen mußte lernen, daß eine Erklärung, egal für was, nur aus 20 Wörtern bestehen darf, nichts spontan geschehen darf, ich ihn nicht einfach berühren darf und unser Alltag aus vielen festen Regeln und Routineabläufen bestehen muß. Diese Listen lassen sich endlos fortsetzen.
Jetzt ist er 19 und in eine eigene Wohnung gezogen...alles mußte perfekt durchorganisiert sein und der Ablauf genau stimmen. Die Einrichtung ist sehr "übersichtlich" und er hasst jede Art der Dekoration.
Aber jetzt gibt es 2 Bilder...eins hat Mira, seine kleine Nichte, für ihn gemalt. Sie ist der Mensch, der ihn am meisten berührt und ihretwegen kommt er jedes Wochenende nach Hause.
Das zweite Bild ist ein Layout mit einem Bild vom Sommer 2009....






Mira hat zum ersten mal auf Leinwand gemalt und war ganz fasziniert, wie die Farben miteinander verlaufen







Die Blume ist ein Einzelstempel und heißt "Flower Accent" (S.112)


der Spruch aus dem neuen Gastegeberinnenprogramm passt genau:





und solltet Ihr mal im Supermarkt auf einen jungen Mann treffen, der seine Einkäufe in bestimmter Reihenfolge auf das Band legt um sie dann in einem bestimmten Muster in den Einkaufswagen zu legen....habt Geduld

Liebe Grüße


Kommentare:

Bianca Fabig hat gesagt…

Ein wunderschönes LO! Und auch die Zeichnung von Mira ist toll! Ich kann mir gut vorstellen, dass diese beiden Sachen deinen Sohn berühren! Liebe Grüße - Bianca

Ulrike*** hat gesagt…

...im Grunde hat jeder Mensch seine "Ticks",..der Eine mehr, der Andere weniger,...nur gesteht sich das nicht Jeder ein,......leben und leben lassen,....liebe Grüße Ulrike....P.S.:...und wenn es Jemand so eilig haben sollte, dass ihn die Situation an der Kasse stören sollte,....wäre es vielleicht besser zu einem anderen Zeitpunkt einkaufen zu gehen,.....

sundownerin hat gesagt…

das ist sicher unfassbar schwer für eine liebende mutti, ihren sohn nicht knuddeln zu können wie es ihr in den sinn kommt, aber sicher lernt die mutti eines kindes mit dieser eigenart, liebe auch anders zu erfahren. viele dinge sind für menschen immer unvorstellbar und man glaubt, man schafft es nicht, bis man selber in der situation ist. ich glaube du bisst eine mutti, die es gepackt hat und auch glücklich ist. dein bild strahlt sehr viel lebensfreude aus, das finde ich gut.
glg

Barbara hat gesagt…

Puh, das stelle ich mir anstrengend vor. Was du alles beachtern must, mein lieber Mann.
Die Bilder sind wunderschön. Deine Nichte hat echt Talent.
LG Babsi

Carmen hat gesagt…

Hallo Ilona,
da hast Du ja ganz schön schlimme Zeiten hinter Dir. Ich ziehe vor Dir und Deinem Sohn den Hut. Es ist bemerkenswert, dass er es mit 19 schon geschafft hat, in eine eigene Wohnung umzuziehen.
Deine Karten und Projekte sind immer super, das Projekt für Deinen Sohn ist natürlich etwas ganz Besonderes!

LG
Carmen

Crea-Nette hat gesagt…

Liebe Ilona,
deine Geschichte hat mich sehr berührt. Gleichzeitig bin ich aber auch ein bisschen fasziniert, wenn man dieses Wort gebrauchen darf. Über Autismus hab ich schon ab und zu im Fernsehen etwas gehört und auch der Film "Rainman" ist sehr interessant. Bestimmt war es nicht immer einfach für dich, aber du machst auf mich einen sehr starken und zuversichtlichen Eindruck.
Und sollte je vor mir an der Kasse so ein junger Mann stehen, werde ich begeistert zuschauen und mich fragen, was er gerade so denkt.
Wahrscheinlich wird es nie jemand erfahren.
Herzliche Grüße Janet

Irene hat gesagt…

Ach ne wat ist die Kleine Mira schnuckelig.
Und Du weißt Du bist meine "Demo des Herzens"!!!!!
LG Irene

Anonym hat gesagt…

ja..auch ich hhabe mich des öfteren gefragt, wehalb Du diesen Link dort stehen hast...DANKE, dass Du es uns erklärt hast...man kannte die Krankheit durch den berühmten Film mit, ich glaube, Dustin Hoffmann.
War bestimmt eine anstrengende Zeit für Dich...umso mehr freut es mich, dass Dein Sohn jetzt seine eigene Wohnung gefunden hat. Ich wünsche ihm von Herzen viel Freude in seinen eigenen 4Wänden und Dir weiterhin viel Kraft. Ich bewundere Dich. Jeder hatn sein Päckchen zu tragen.
Alles Liebe MS(steht für Multiple sklerose)Bine

Kunst:Stück hat gesagt…

Liebe Ilona,

ich wünsche deinem Sohn, dass alles gut klappt in seiner neuen Wohnung. :) Und Dir möchte ich sagen, wieviel Wärme und Liebe mir aus dem Posting entgegen springt. Ihr habt sicher eine besondere Verbindung. Die Bilder sind toll und Mira eine kleine Maus. :)

Lieben Gruß, Kerstin

Anonym hat gesagt…

As a matter of a fact this is not news for me. But still thanks to the author.

Anonym hat gesagt…

I will add your site to favorites. Great work!