Montag, 14. November 2011

Adventskranz aus Papier

Keine Weihnachten ohne Adventskranz....
Dieser Kranz ist aus dem Weihnachtspapier von Stampin Up " Adventsbouquet" S. 96 hergestellt.
Man braucht einen Styroporkranz (nicht zu klein) viele Stecknadeln ohne Kopf, Papier, eine Schneidemaschine , ein Falzbein und etwas Geduld.
Das Papier wird in 1,5 cm breite Streifen geschnitten und über das Falzbein gezogen, damit es sich wellt. Man  zieht jeweils von der Mitte des Papieres einmal nach rechts und einmal nach links. So wellt sich jeder Streifen in beider Richtungen und wird dann in der Mitte mit einer Stecknadel auf dem Kranz befestigt.
Das ist eine Fleißarbeit und bei einem Kranz in dieser Größe ist man nach eineinhalb Stunden fertig.


Das Papier sollte unbedingt doppelseitig und mehrfarbig sein, damit es locker aussieht....eine schöne Weihnachtsdekoration, oder?




Weil es so schön war, habe ich 2 Stück gemacht ......einen werde ich verschenken.

Liebe Grüße

Kommentare:

Nadine hat gesagt…

Wow, das sieht wirklich nach Fleißarbeit aus!

schlotterbecksche hat gesagt…

Das sieht ja toll aus. Da hast wirklich ne Fleißarbeit gemacht. Super!

petrasart hat gesagt…

wow...da bleibt mir die Sprache weg!!!!!!! Was ne Arbeit *respect*

Margret Brandt hat gesagt…

Das ist aber wirklich ne Fleißarbeit...aber sehr schön sieht der Kranz aus, jetzt wo er fertig ist :-)

Kerstin hat gesagt…

Wow, so gefällt mir das Weihnachtspapier auch ^^
Wirklich eine super Idee :)